Chronologie

Am 01. April 2002 trat Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich das Amt des Pr?sidenten der Universit?t Hildesheim an und forcierte die seit 1995 geführten Gespr?che um das im Zusammenhang mit den Diskussionen um das neue Nieders?chsische Hochschulgesetz aktuelle Thema ?Stiftungsuniversit?t“. Seit dem wurden unter anderem in acht Senatssitzungen, im Konzil, im Kreis des Professoriums, in Personalversammlungen, in Gespr?chen mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und den Interessenvertretungen aller Mitarbeiter und Angeh?rigen der Universit?t über das Stiftungsmodell diskutiert.

Auf einer Sondersitzung hat der XII. Senat der Universit?t Hildesheim am 21. Juni 2002 die Hochschulleitung mit Verhandlungen mit dem Nieders?chsischen Minister für Wissenschaft und Kultur über die Bedingungen zur Errichtung einer Stiftungsuniversit?t beauftragt. Am 24. Juni 2002 wurde das neue Nieders?chsische Hochschulgesetz im Landtag verabschiedet (es trat dann am 01. Oktober 2002 in Kraft). Die Paragraphen 55 bis 63 regeln die Angelegenheiten der Hochschulen in Tr?gerschaft von rechtsf?higen Stiftungen des ?ffentlichen Rechts.

Am 21. August 2002 erstattete die Hochschulleitung dem Senat einen Zwischenbericht. Nach Billigung des Verhandlungsergebnisses zwischen Pr?sidium und Ministerium beauftragte der Senat auf seiner Sondersitzung am 18. September 2002 die Hochschulleitung damit, den Antrag auf Umwandlung beim Minister zu stellen und noch offene Detailfragen zu kl?ren. Die Universit?t Hildesheim war die erste Hochschule, die am 18. September 2002 einen Antrag auf Umwandlung gestellt hat.

Am 17. Dezember 2002 fiel die Entscheidung der Nieders?chsischen Landesregierung, mit Wirkung vom 1. Januar 2003 alle fünf beantragenden Hochschulen (Universit?t Hildesheim, Universit?t G?ttingen, Fachhochschule Osnabrück, Universit?t Lüneburg, Tier?rztliche Hochschule Hannover) die ?berführung in die Tr?gerschaft einer rechtsf?higen Stiftung des ?ffentlichen Rechts zu erm?glichen. In einem Festakt am 08. Januar 2003 wurde die Stiftungsgründung im Auditorium Maximum der Universit?t Hildesheim feierlich begangen. Schon am 19. Februar 2003 konnte das Pr?sidium dem Ministerium einen namhaften Stiftungsrat pr?sentieren, der von Minister Oppermann noch am 25. Februar best?tigt wurde. In seinem Best?tigungsschreiben erteilte der Wissenschaftsminister den Stiftungshochschulen zugleich das in der 600-j?hrigen deutschen Universit?tsgeschichte einmalige Berufungsrecht für Professoren.

Am 20. Juni 2003 konstituierte sich der Stiftungsrat der Stiftung Universit?t Hildesheim. Mit der Errichtung der Stiftung Universit?t Hildesheim wurden die vier Hochschulstandorte (Marienburger Platz, Dom?ne Marienburg, Samelsonplatz, Moltkestra?e) als Liegenschaften der Stiftung Universit?t Hildesheim ins Grundstockverm?gen übertragen.

25.04.2004 Financial Times Deutschland über Stiftungshochschulen

  • 26.03.2004 Universit?tsgesellschaft hat mehr als 300 Mitglieder
  • 24.02.2005 Stiftungsprofessur Wirtschaftsinformatik
  • 25.02.2005 L?seke spendet 400.000 Euro
  • 13.12.2005 Stiftungsprofessur: Konstrukteur von Intelligenten Systemen
  • 01.07.2006 ?Hildesheim wird Zentrum für Weltmusik", HiAZ
  • 03.03.2006 Wachstum der Stiftungsuniversit?t liegt im Interesse der Stadt
  • 05.06.2007 Hein-Dürr-Stiftungsprofessur st?rkt Kulturwissenschaften
  • 26.01.2008 ?Uni Hildesheim platzt aus allen N?hten / Auf Erfolgskurs gedreht", HiAZ
  • 17.10.2008 ?Stiftungsunis ziehen nach fünf Jahren Bilanz", Hannoversche Allgemeine Zeitung
  • 17.07.2009 ?Zentrum für Weltmusik er?ffnet", HiAZ
  • 23./24.09.2009 Sonderkongress des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen in Hildesheim
  • 2010 Einweihung des Bühler-Campus in der Lübecker Stra?e
  • 16.09.2010 Sonderkongress des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
  • 28.10.2010 ?Die Universit?t will noch mehr Einblicke ins Gehirn. Kliniken stiften Lehrstuhl", HiAZ
  • 03.11.2010 Gründung Zentrum für Gesundheit, Stiftungsprofessur Klinische Psychologie
  • 05.11.2010 ?Die Wirtschaft engagiert sich st?rker an den Hochschulen", Handelsblatt
  • 13.11.2011 Anerkennung für Ehrenamt. Lore-Auerbach-Stipendienprogramm startet
  • 08.07.2011, Uni holt Expertin für Migration: neues Stiftungsratsmitglied Prof. Karakasoglu
  • 28.07.2011 ?Ein Portfolio hilft der Hochschulleitung, sich über künftige Professuren zu verst?ndigen", Deutsche Universit?tszeitung
  • 16.12.2011 ?Weltmusikzentrum k?nnte das Music Instrument Museum toppen", HiAZ
  • 2012 Kulturcampus Dom?ne Marienburg nimmt nach Umbau und Sanierung vollen Betrieb auf
  • 26.01.2012 Achtsamkeit und psychische Gesundheit, Stiftungsprofessur
  • 27.01.2012 Spender aus der Region Hildesheim und Hannover unterstützen Studierende im Deutschlandstipendium
  • 06.06.2013 Seit fünfzig Semestern Gasth?rerin: Ehrenbürgerin Margot M?ller-Meyert
  • 07.06.2012 Studium im 50. Semester: Margot M?ller-Meyer f?rdert Nachwuchswissenschaftler im Promotionskolleg, HiAZ
  • 12.09.2012 Nieders?chsischer Stiftungstag in Hildesheim, Hannoversche Allgemeine Zeitung
  • 13.09.2012 Sonderkongress des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
  • 14.09.2012 1. Nieders?chsischer Stiftungstag in Hildesheim
  • 26.10.2012 Ehrenbürger: Sammler Rolf Irle geehrt
  • 2013: 10 Jahre Stiftungsuniversit?t
  • 22.01.2013 ?Eine Stiftung gegen den Rotstift", Handelsblatt
  • 2013 Beginn des Neubaus am Hauptcampus (Forum am Universit?tsplatz)
  • 19.04.2013 Stiftungssymposium: Nieders?chsische Stiftungshochschulen ziehen nach 10 Jahren Zwischenbilanz
  • 05.09.2013: Hildesheimer Tag des Stiftungsmanagements, Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • 20.02.2014: Richtfest: neues Forum am Universit?tsplatz
  • 25.09.2014: Hildesheimer Tag des Stiftungsmanagements, Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • 2015: neue Stiftungsprofessur für Bewegungswissenschaften und Gesundheitssport
  • 2015: Umzug und Er?ffnung des neuen Forums am Universit?tsplatz
  • 15.04.2015: Er?ffnung mit Wissenschaftsministerin: Das neue Forum ist das nun gr??te Geb?ude der Universit?t Hildesheim. Erstmals hat die Stadt auch einen Universit?tsplatz
  • 10.09.2015: Hildesheimer Tag des Stiftungsmanagements, Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • 22.10.2015: Nach jahrelanger ehrenamtlicher T?tigkeit als Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Universit?t Hildesheim: Nieders?chsische Wissenschaftsministerin übergibt den Nieders?chsischen Verdienstorden an Prof. Dr. Jürgen Stark